.

SCHALUNGEN FÜR HANFBETON

 

Bei Vor-Ort gegossener Hanfbeton wird am bequemsten mit Geopanel-Schalungen geformt, da er modular und leicht ist und die Plattengrößen für diesen Baustoff ideal geeignet sind.

Vor-Ort gegossener Hanfbeton wird hauptsächlich in Verbindung mit Holzrahmen verwendet. Nasser Hanfbeton wird in Schichten von 100 bis 150 mm in die Schalung eingebracht und anschließend durch Stampfen verpresst.

Die Schalung wird in der Regel nach 24 Stunden entfernt und das geringe Gewicht von Geopanel macht es äußerst praktisch, da es nur eine begrenzte Unterstützung von außen erfordert und ohne Hebezeuge sehr einfach zu handhaben ist. Da der Druck auf die Schalung sehr gering ist, halten die Geopanel-Elemente bei Verwendung von Hanf unbegrenzt.

 

 

WAS IST HANFBETON?

 

Hanfbeton (auch bekannt als Hanfkalk) ist eine Mischung aus Hanfwerg und Hanfkalk, die als leichte, kohlenstoffarme Konstruktion und als Dämmstoff verwendet wird. Hanf ist eine schnell wachsende Pflanze, die bei der Ernte eine Höhe von 3 bis 4 m erreicht, ohne dass nach dem Pflanzen Pestizide oder Herbizide erforderlich sind. Während des Wachstums absorbiert es CO2 aus der Atmosphäre, speichert Kohlenstoff und setzt Sauerstoff frei. Tatsächlich können bis zu 165 kg Kohlenstoff pro Kubikmeter in Hanf gespeichert werden, was es zu einem äußerst nachhaltigen Baumaterial
macht.

Hanfbeton ist einfacher zu verarbeiten als herkömmliche Kalkmischungen und bietet außergewöhnliche Wärmedämmung und Komfort. Außerdem werden Feuchtigkeit und Nässe in Gebäuden sehr effektiv reguliert. Da es sich um ein sehr leichtes Material handelt, werden die Fundamente weniger belastet und es eignet sich gut für den Bau von Gebäuden in Erdbebengebieten.

Hanfbeton erzeugt keinen Abfall, da zuvor gemischtes Material in kontrollierter Menge neuen Mischungen zugesetzt oder anderweitig im Landschaftsbau verwendet werden kann

Hanf ist von Natur aus Schädlings-resistent, sodass während des Anbaus keine Pestizide und Fungizide verwendet werden. Dies bedeutet, dass Hanfbeton keine potenziell schädlichen Chemikalien enthält, die in das Haus gelangen, können und dass sich in der Wand kein Schimmel bildet.

 

ostacon24@gmail.com
OSTACON Bautechnik
Henning Boock
Naschendorfer Straße 20
23936
Upahl OT-Naschendorf
Deutschland
googleeb66f295befc5fa0 (1).html